• Eine offene Stelle

Wunstorf

Der Standort

Am 21. Dezember 2018 endet die Kaliförderung im Werk Sigmundshall. Nach fast 120 Jahren Kalibergbau sind die wirtschaftlich gewinnbaren Vorräte erschöpft und die Arbeit zwischen 1.100 und 1.400 Metern Tiefe bringt Menschen und Technik an ihre Grenzen. Neben den erforderlichen Sicherungsarbeiten, die noch einige Jahre in Anspruch nehmen werden, möchte K+S den Standort zum Innovationszentrum für die Erprobung und Ansiedlung neuer Geschäftsfelder entwickeln.

Ansprechpartner

Markus Heinz

Aus- und Weiterbildung

E-Mail schreiben

05031-104-2232

K+S KALI GmbH

Tienberg 25
31515 Wunstorf