Ausbildung zum Bergbautechnologen Fachrichtung Tiefbohrtechnik (m/w/d)

K+S Minerals and Agriculture GmbH • Philippsthal (Werra)

Matching starten

Du willst herausfinden, welche Stellen am besten zu deiner Persönlichkeit und deinen Fähigkeiten passen? Mache unseren Test!

ab 01.09.2021

Darauf kannst Du Dich freuen:

Mit tollen Kollegen, unserem einmaligen Teamgeist und sinnstiftenden Aufgaben bieten wir Dir eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung. Wir geben Dir Raum für persönliche und berufliche Entwicklung mit besten Übernahmechancen nach einem erfolgreichen Abschluss. Darauf kannst Du Dich freuen:

Arbeitssicherheit & Gesundheit als höchste Priorität:
Deine Sicherheit und Gesundheit ist uns sehr wichtig, daher setzen wir auf höchste Standards in der Arbeitssicherheit und bieten Dir vielfältige Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung an.

Attraktive Leistungen:
Du erhältst eine tarifliche Ausbildungsvergütung inklusive Urlaubsgeld und Jahresleistung und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge.

Einklang von Beruf und Freizeit:
Du hast geregelte Arbeitszeiten und bekommst mindestens 30 Tage Urlaub im Jahr.

Diese Aufgaben warten auf Dich:

Zum 01.09.2021 suchen wir Dich als Auszubildenden zum Bergbautechnologen Fachrichtung Tiefbohrtechnik (m/w/d) an unserem Standort Philippsthal. Während Deiner 3-jährigen Ausbildung übernimmst Du folgende Aufgaben:

  • Lagerstättenerkundung, Herstellen, Unterhalten und Verschließen von Erkundungsbohrlöchern
  • Gewinnung von Bohrkernen zur Beurteilung der Lagerstätte
  • Bedienen von Antriebsaggregaten, Spülpumpen, Bohrgarnituren und Sicherheitseinrichtungen
  • Durchführen von Service- und Wartungsarbeiten an den Bohranlagen
  • Werksübergreifender Blockschulunterricht in Haldensleben (Sachsen-Anhalt)

Das bringst Du mit:

  • Einen Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur
  • Begeisterung für Geologie
  • Neugier und Offenheit für neue Denkweisen
  • Spaß an der Arbeit im Team

Das sind wir!

K+S ist ein auf den Kunden fokussierter Anbieter von mineralischen Produkten mit Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Unsere über 14.000 Mitarbeiter helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern durch hochwertige Salzprodukte das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen mit unseren Auftaumitteln für Sicherheit im Winter. Wir streben nach Nachhaltigkeit, denn wir bekennen uns zu unserer Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen wir tätig sind. Seit über 130 Jahren leben wir Werte wie Vertrauen, Teamgeist und sind stolz auf unsere einzigartige Arbeitswelt – unter und über Tage. Wir fördern unsere Mitarbeiter sowie innovative Ideen, geben Wissen über Generationen weiter und richten uns auf gemeinsame Ziele aus – das macht K+S erfolgreich und lebendig.

Videos
Video abspielen

Deine Ausbildung zum Bergbautechnologen im Bereich Tiefbohrtechnik


Facts: Du bohrst mit deinen Kollegen bis zu 180.000 m pro Jahr und kannst am Ende deiner Ausbildung 12 verschiedene Bohrgeräte bedienen.

Das erwartet Dich bei K+S
Darauf kannst Du Dich freuen:
  • tiefe Einblicke in die Praxis
  • qualifizierte Ausbilder • eine tarifliche Ausbildungsvergütung plus Urlaubsgeldeine Jahresleistung (abhängig vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens)
  • geregelte Arbeitszeiten und mindestens 30 Tage Urlaub
  • gute Übernahmechancen (nach Ausbildungsabschluss)
Mehr anzeigen

Das Werk Werra ist der größte Standort in Deutschland; etwa 45 % der gesamten Produktionskapazität entfallen auf das Werk Werra. Das Verbundwerk Werra besteht aus vier Standorten, zwei davon in Hessen und zwei in Thüringen. Die Anlage Hattorf liegt im hessischen Philippsthal, die Anlage Wintershall im hessischen Heringen; die Anlagen Unterbreizbach und Merkers befinden sich in den gleichnamigen Orten in Thüringen. Im Werk Werra sind 4.400 Mitarbeiter, darunter 300 Auszubildende, beschäftigt. Das macht das Werk zu einem bedeutenden Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region. Knapp die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet über Tage und die andere Hälfte unter Tage.

Mehr anzeigen
Erfahrungsberichte

„Die Ausbildung zum Bergbautechnologen der Fachrichtung Tiefbohrtechnik ist eine sehr fundierte Ausbildung, die viele berufliche Perspektiven bietet. Dabei lernt man alle Tätigkeiten, welche zum Erkunden einer Lagerstätte notwendig sind. Wenn man sich für Geologie interessiert, dann ist man in diesem Beruf genau richtig.“

Philipp Walther Werk Zielitz, K+S KALI GmbH
Ansprechpartner

Tanja Meier

Personalabteilung

E-Mail schreiben

06620 79-4121

K+S KALI GmbH

Hattorfer Straße
36269 Philippsthal (Werra)

WIR HABEN DEIN INTERESSE GEWECKT?

Dann bewirb dich jetzt!